vorgestellt

 

Felizitas Casser

Mosaik der Erinnerungen.
Deutsch Krone – Bonn – Madrid

Gelnhausen-Roth : TRIGA – Der Verlag,
2016, 106 S. € 12,90

 

Bereits 2013 ist die 1927 geborene Autorin mit einer Publikation an die Öffentlichkeit getreten. Unter dem Titel Von Deutsch Krone nach Bonn hatte sie in diesem Jahr ihre (ebenfallls im TRIGA-Verlag erschienenen) Erinnerungen an Flucht und Neubeginn niedergeschrieben. In diese konzentrierte Schilderung der chronologisch dargebotenen Vorgänge hat sich offenbar eine Reihe von einzelnen Episoden nicht einfügen lassen, die Felizitas Casser jetzt zu einem eigenständigen »Mosaik« zusammengestellt hat. Dort findet der Leser ganz unterschiedliche, heitere, aber auch beklemmende Erinnerungen an Menschen und Situationen, die mit wenigen Strichen klar konturiert werden. Der Autorin gelingen dabei Miniaturen, die selten mehr als zwei Seiten umfassen und gerade in ihrer disziplinierten gleichwie sensiblen sprachlichen Gestaltung Leser auch weit jenseits des engeren familiären Kreises der eigenen Kinder und Enkel anzusprechen vermögen.

DW