Politik und Gesellschaft

 

Tilman Asmus Fischer:

Fragwürdige Argumente für verständliche Motive. »Erwartungen der Polonia« zwischen Interessen und Vereinnahmung (4/2017, S. 6f.)

 

Tilman Asmus Fischer:

Politischer Gestaltungswille. Studie nimmt Europapolitik der Republik Polen in den Blick (2/2017, S. 6)

 

Bernd Posselt:

Moskauer Sandmännchen

(1/2017, S. 7)

 

Jahrbuch Polen 2016, Band 27 / Minderheiten

Am Ende der Vielfalt? (11/2016, S. 6)

(Rezensent: Erik Fischer)

 

Tilman Asmus Fischer:

Tag der Heimat: Der Bundespräsident als Diskurs-Kritiker (10/2016, S. 8)

 

Thomas Konhäuser:

Zwangsarbeiterentschädigungen auf gutem Weg
(10/2016, S. 9)

 

Cornelius Wiesner:

Eine Herausforderung für das Strafrecht
[Stutthof – Juristische Aufarbeitung nach über 70 Jahren]
 (9/2016, S. 6)

 

Tilman Asmus Fischer:

25 Jahre Nachbarschaftsvertrag mit Polen. Überwindung des Kommunikationsproblems jetzt vordringlich
(8/2016, S. 8f.)

 

Bernd Posselt:
Zum Gedenken an Rupert Neudeck.
Freibeuter der Menschlichkeit
(7/2016, S. 6)

 

Stephan Raabe:

Polen nach dem Rechtsruck (4/2016, S. 7)

 

Tilman Asmus Fischer:

Noch ist Polen nicht verloren. Ein Appell für eine starke Zivilgesellschaft (3/2016, S. 4)

 

„Eingraviert“ von Katharina Elliger
(Rezensentin: Sibylle Dreher) (3/2016, S. 5)

 

Tilman Asmus Fischer:

Wenn das Alte vergeht. Ein Blick auf die Deutschen in der Republik Polen (2/2016, S. 4)

 

Bernd Posselt:

Die Stunde Europas (2/2016, S. 5)

 

Tilman Asmus Fischer:

50 Jahre Ostdenkschrift – Die EKD und die Vertriebenen (1/2016, S. 4f.)

 

weniger …

 

Interviews

 

Piotr Niezgódka: Geschichtspolitik per Gesetz? Fünf Fragen an Piotr Niezgódka (3/2017, S. 6)

 

Professor Dr. Jerzy Maćków: Zwischen Ratlosigkeit und Misstrauen. Fünf Fragen an Professor Dr. Jerzy Maćków (2/2017, S. 5)

 

Dr. Bernd Fabritius MdB: Flucht und Vertreibung
prägen unsere Gesellschaft. Fünf Fragen an Dr. Bernd Fabritius MdB (
12/2016, S. 5)

 

mehr …